Neue Funktionen für Microsoft Teams

 in Allgemein
together-mode-in-teams

Die Ereignisse der letzten Monate und die zunehmende Digitalisierung haben die Arbeitsweise der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vieler Branchen weltweit verändert. Das Arbeiten von zu Hause wird durch die effizienten Kommunikationstools ermöglicht und effektiv gestaltet. Das von Microsoft angebotene Kommunikationstool Teams ist dank seiner optimalen Funktionalitäten zu dem beliebtesten Kommunikationstool gewachsen. Es ermöglicht eine effiziente Organisation der Arbeit, Verwaltung von Chats, Besprechungen, Dateien und Apps eines Teams an einer Stelle. Microsoft Teams existiert schon seit März 2017 und wird stetig weiterentwickelt. Viele neue Funktionen wurden vor Kurzem angekündigt. Nachfolgend werden einige davon genannt:

–        Together Mode– mithilfe einer KI-Segmentierungstechnologie werden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einem Hintergrund platziert. Die Funktion sei ab August verfügbar.

–        Dynamic View – Eine dynamische Ansicht soll die Besprechungen interaktiver machen. Es sollen zukünftig bis zu 49 Personen in einer Besprechung angezeigt werden können. Dabei gibt es die Möglichkeit, manche Teilnehmeranzeigen zu verkleinern und vergrößern und in Gruppen aufzuteilen.

–        Video Filters – dank dieser neuen Funktion können beispielsweise die Beleuchtung oder der Fokus der Kamera angepasst werden, so dass der Teilnehmer besser im Bild gesehen werden kann. Des Weiteren werden auch spezielle Emojis aus der PowerPoint Live Präsentation eingeführt, um die Interaktion mit anderen Teilnehmern zu erleichtern.

–        Namen, Übersetzung von Live-Untertiteln und Transkriptionen – mithilfe der Live-Untertiteln können Besprechungen besser verfolgt werden. Geplant ist auch die Zuordnung des Namens des Sprechers. Derzeit steht allerdings erst die englische Sprache zur Verfügung. Im Laufe des Jahres sollen auch die Live-Übersetzungen angeboten werden, die bei mehrsprachigen Meetings unterstützt sollten.

–        Interaktive Besprechungen mit mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer – die Zahl der aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird auf 1.000 erhöht. Aktive Teilnehmerinnen und Teilnehmer können wie gewöhnt chatten, stummschalten oder Videokamera einschalten. Darüber hinaus können bis zu 20.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur Verfolgung einer Präsentation oder Diskussion eingeladen werden.

–        Task App: die noch für diesen Monat angekündigten Task Apps sollen einen Überblick über offene Aufgaben aus To Do, Planner und Outtlook ermöglichen.

Den kompletten Überblick über alle neuen Funktionalitäten finden Sie unter dem folgenden Link:

https://news.microsoft.com/de-de/gekommen-um-zu-bleiben-neue-funktionen-fuer-microsoft-teams/

Suchbegriff eingeben und "ENTER" klicken

Privacy Policy Settings